Unser Verein

Wie der Verein „Mittelaltermarkt zu Luzern“ entstand:

Zwischen 2002 und 2010 fand jedes Jahr das „Luzerner Mittelalterspektakel“ statt. Auch wir gehörten zu den regelmässigen und begeisterten Besuchern. Als der „alte“ Markt einging, fehlte ein solcher Anlass in unserer Stadt. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis neue Leute die Idee eines mittelalterlichen Marktes in Luzern wieder aufnahmen.

2011 gründeten wir deshalb den Verein „Mittelaltermarkt zu Luzern“, mit dem Ziel, einen neuen Mittelaltermarkt auf die Beine zu stellen.

Seit 2013 findet er nun jährlich auf dem Obergütsch statt. Wir arbeiten unentgeltlich und in unserer Freizeit und stecken jedes Jahr viel Zeit, Energie und Herzblut in den Markt. Denn so viel ist klar: die geschichtsträchtige Stadt Luzern eignet sich bestens für Anlässe dieser Art. Die gut erhaltene Altstadt mit der weltbekannten Kappellbrücke, der malerische Vierwaldstättersee und die nahen Alpen bilden eine wunderbare Kulisse für ein Mittelalterspektakel.

2017 erhielten wir zudem als Dank für unsere ehrenamtliche Arbeit den Prix benevol anlässlich einer offiziellen Feier im Kantonsratsaal von Luzern.

Vorstand (Stand 2018):

Obmann – Aurélien Véry
Säckelmeisterin – Cornelia Hodel
Rodelführer – Adrian Stadelmann
Marktherrin – Anna Kunz
Marktschreier – Michel Dürring

Foto: Der Verein „Mittelaltermarkt zu Luzern“ Ende 2017
v.l.n.r.
1. Reihe
: Marcel Blättler, Peter Suter, Anna Kunz, Cornelia Hodel
2. Reihe: Aurélien Véry, Philippe Mahnig, Joe Sidler, Adrian Stadelmann, Stefan Steinger, Robin Gubler, Tanja Keller, Cheyenne Keller, Arwen Keller